Fragen zu Hypnose

 

 

Ist man in Hypnose "weg"?

Fast jeder glaubt das - und doch ist es falsch.
Nein, man ist in keiner Weise "weg". Man schläft nicht und ist nicht bewusstlos. Das heißt, Sie kriegen alles mit, hören alles mit und können sich anschließend auch an alles erinnern. Nichts kann gegen Ihren Willen geschehen. Es ist ein sehr angenehmer körperlicher Zustand. Die Augen sind geschlossen, Sie liegen auf einer sehr angenehmen Liege und brauchen sich nicht zu bewegen - alle Muskeln können entspannen.

Nein, Sie sind nicht weg. Das wäre auch ein Hinderungsgrund für eine erfolgreiche Hypnose, wenn Sie mit dieser Vorstellung in die Sitzung gehen. Würde ich es nicht genau vorher erklären, würden Sie daliegen und warten, wenn Sie denn nun endlich weg wären.

 

Werden in Hypnose Geheimnisse verraten?

Manche haben Angst, dass sie in Hypnose Geheimnisse verraten könnten. Das ist nicht möglich. Was man so nicht erzählen würde, kommt auch in der Hypnose nicht heraus. Geheimnis bleibt Geheimnis.

 

Was ist das Unterbewusstsein?

Jeder weiß, dass er ein Bewusstsein hat. Man kann klar denken, sich erinnern, Entscheidungen treffen usw. Doch da ist auch noch das Unterbewusstsein. Und dieses Unterbewusstsein ist wesentlich mächtiger als das Bewusstsein. Das Unterbewusstsein hat so eine Art "Türsteher", der verhindert, dass da Dinge reinkommen. In der Hypnose kann man diesen Türsteher "mal kurz wegschicken", Pause machen lassen, und nun kann man gute Dinge reinbringen und weniger gute heraus.

 

Was ist, wenn ich aus der Hypnose nicht mehr herauskomme?

Man kann nicht in einer Hypnose steckenbleiben. Selbst wenn ich als Hypnotiseur während der Sitzung tot zusammensacken würde, würden Sie nach einigen Minuten die Augen öffnen und die Hypnose hätte sich aufgelöst. 

 

Was sind Suggestionen?

Während der Hypnose gebe ich Ihnen "Suggestionen" - das sind Ratschläge, Empfehlungen. Diese Suggestionen können Sie nun annehmen oder nicht. Das heißt: Sie werden zu nichts gezwungen. Wichtig ist, dass Sie überzeugt sind: "ich weiß, dass das was er mir sagt, funktioniert". Ich würde Ihnen niemals etwas suggerieren, was Sie nicht möchten. Darum sprechen wir auch vor der Hypnose ausführlich darüber, was Sie verändern möchten. Und Sie fahren dann mit dem größtmöglichen Nutzen wieder nach Hause.

Hypnose bringt den Stein ins Rollen.

 

Geht das bei jedem? Funktioniert Hypnose überhaupt?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar, mit nur wenigen Ausnahmen. Ein Beispiel wäre ein Mensch mit nur sehr niedriger Intelligenz, also mit einem IQ von 70 oder weniger. Der IQ-Durchschnitt liegt in Österreich etwas über 100. Andere Hinderungsgründe sind gleichzeitig die Hauptgründe, die eine Hypnose verhindern: Angst vor Hypnose oder eine falsche Vorstellung davon. Beides kann ich Ihnen im Gespräch vor der Hypnose nehmen.

 

Stellen Sie sich vor...?

Es kann sein, dass ich Sie in der Hypnose auffordere, sich ... vorzustellen. Manche sehen nun hier richtige Bilder, so als ob sie direkt dabei wären. Andere wiederum kriegen "nur" die Gedanken dazu. Es ist egal, wenn Sie hier nichts sehen. Die Infos kommen auch so. Jeder ist anders. Manche riechen dabei etwas, andere hören und manche sehen dabei. Wie gesagt: egal.

LebensEnergieWerkstatt
Hypnose am See

 

Hans Mayrhofer 

Dipl. Hypnosetrainer

 

Laiter 8a

4894 Oberhofen am Irrsee

 

Terminvereinbarung
bitte telefonisch
Tel. +43 676 75 64 966

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hans Mayrhofer LebensEnergieWerkstatt im Mondseeland

Anrufen